Informationen der Bildungsdirektion zum Schulstart nach Ostern

Grundsätzlich wird der Schulbetrieb in Vorarlberg in allen Schultypen ab 6.4.2021 genauso wie vor den Osterferien fortgeführt:

  • Volksschulen und Sonderschulen bleiben wie bisher im Präsenzbetrieb. Alle anderen Schularten bleiben im Schichtbetrieb. Hinsichtlich Bewegung und Sport sowie Musik soll es kleinere Lockerungen geben.
  • Voraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Betreuung ist der Nachweis eines negativen Antigen-Tests oder die Teilnahme an den Selbsttestungen.
  • Die Selbsttestungen in der Schule werden fortgesetzt. An den Volks- und Sonderschulen finden in der Woche vom 6.-9.4.2021 zwei Testungen (Dienstag und Donnerstag) statt. Danach wird – wie angekündigt – dreimal pro Woche getestet (Montag, Mittwoch, Freitag).
  • Schüler/innen einer Klasse, in der eine Person positiv getestet ist, sollen künftig als K1-Personen gelten. Kommt es zu einem weiteren Fall (Übertragung in der Klasse), werden alle Schüler/innen der betroffenen Klasse abgesondert und wechseln somit ins Distance Learning. Dazu wird es noch Gespräche mit der Gesundheitsbehörde geben.
  • Die Regionalisierung von Maßnahmen soll je nach Inzidenz, aber auch je nach Ursprung des Infektionsanstiegs geprüft werden (Präsenzunterricht/Distance-Learning).

 

 

Wir hoffen, Sie konnten die herrlichen Tage der Karwoche genießen und freuen uns wieder auf die Schülerinnen und Schüler und den Schulalltag.

Die Lehrpersonen und Direktorin der VS Altach

 

Altach, 5.4.2021

Osterhasen

Die Kinder der 3.d haben fleißig gesägt, geschliffen, geleimt und gemalt. Ihre Kunstwerke sind pünktlich zum Ferienbeginn fertig geworden und können nun ihren Ostertisch schmücken.

Osterküche 2c