Gesunde Jause in der 2a

„Wir haben im Sachunterricht viel über Gemüse gelernt. Gemüse ist gesund! Zum Abschluss haben wir aus Gemüse und einem leckeren Dip eine Eule gemacht. Wir haben Karotten, Paprika, Kohlrabi, Tomaten und Gurken gewaschen und in Stücke geschnitten. Die Eule hat sehr gut geschmeckt. Mit Gemüse kann man viele Kunstwerke herstellen, damit es den Kindern besser schmeckt.“ (Cinno, Angelina, Layla, Zara, Sumeja und Elisa)

Die Gemüse-Eule fand bei den Kindern großen Anklang und war in wenigen Minuten weggeputzt.

Kürbisschnitzen bei Maggy

Wir waren am Freitag bei Maggy Kürbisschnitzen.
Eva ist mit uns gegangen und hat uns auch geholfen.

Csongi hat sich vor dem Kürbisinneren geekelt. Ein paar Jungs haben aber gleich in den Kürbis reingegriffen. Es gab viele verschiedene Kürbisgesichter. Manche waren freundlich, lustig oder böse. Alle Kürbisse wurden toll, und ich habe den Kürbis gleich bei mir aufgestellt.

Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Valentina Holzer, 4c

 

Hausführung und erstes Kennenlernen

Spannend war es, als die neuen Erstklässler im Sozialzentrum von Birgit Drexel mit Frau Antonia und Christine Sila durchs ganze Haus geleitet wurden. Keller mit Vorräten aller Art, Wäscherei und Kühlräumen, Lift, Küche, Stüble, Zimmer einer Bewohnerin, Badezimmer und Dachterrasse wurden genau betrachtet und die Kinder stellten viele Fragen.

Am nächsten Tag stand der erste Besuch und ein erstes Kennenlernen der Bewohner und Bewohnerinnen auf dem Programm. Mit Begrüßungslied, dem bewährten „Namen raten“ und dem lustigen Auszählvers „Öpfl, Bira, Nuss, ..“  wurden gleich Berührungsängste überwunden und es entwickelte sich eine fröhliche Stimmung und viel Interesse füreinander.