Spaß im Schnee

Viele tolle Schneebilder haben uns erreicht!

Hier geht's zu den Fotos ---> Klicken Sie auf "Schnee"

Liebe Eltern

Es gibt ständig Änderungen zur Unterrichts- bzw. Betreuungssituation.

Einige neue Informationen kann ich Ihnen nun schon weitergeben:

Selbsttests

Entgegen allen Versprechungen und Ankündigungen werden wir in der Volksschule diese Woche wahrscheinlich keine Selbsttests mehr bekommen.

Zusätzlich gibt es von der Bildungsdirektion folgende Vorgabe:

Die Selbsttests sind für jene Schüler/innen gedacht, die in der Schule anwesend sind, um die Schulen zu einem möglichst sicheren Ort zu machen. Wir dürfen Sie als Eltern daher um Verständnis bitten, dass im Volksschul- und Sonderschulbereich nur jene Schüler/innen den Test mit nach Hause bekommen, die auch in die Schule kommen.

Betreuung bis 5.2.2021

Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler in der Schule findet im selben Rahmen statt, wie im Jänner.
Bitte geben Sie Änderungen zeitnah an die Lehrpersonen weiter.

Schulnachricht

Laut Bundesministerium wird die Schulnachricht erst nach den Semesterferien ausgeteilt.

Unterricht im 2. Semester

Voraussichtlich wird der Unterricht am 15.2.2021 mit Schichtbetrieb starten.
Das heißt: Die Kinder sind abwechselnd einen Tag in der Schule und ein Tag ist HÜ-Tag. An den HÜ-Tagen findet Betreuung in der Schule statt.
Den entsprechenden Plan bekommen Sie noch vor den Ferien.

Die Gruppeneinteilungen werden nach dem Alphabet gemacht. Geschwisterkinder sind an denselben Tagen in der Schule.

Die Stundenpläne müssen angepasst werden. Sie werden rechtzeitig informiert.

Die Schülerbetreuung außerhalb der Schule findet wie gewohnt statt und Sie können dort Ihr Kind anmelden.

Bei neuen Vorgaben aus dem Ministerium werden Sie wieder informiert.

Dir. Monika Brunner-Schwab

Elterninformation

Liebe Eltern!                                                                                                                                                                     

Das erste Semester des wieder so speziellen Schuljahres ist bald vorbei.  In dieser doch sehr besonderen Zeit ist es nicht einfach, den Kindern Noten zu geben.
Es waren besondere Schulwochen in Präsenz und in „Distance-Learning“. Vieles wurde daheim mit den Eltern oder älteren Geschwistern gelernt und gefestigt. Einige Kinder waren in der Betreuung in der Schule und bekamen dort Erklärungen und Unterstützung beim Erledigen der Aufgaben in den Lernpaketen.

Alle Kinder und Eltern haben Enormes geleistet, um die Lernfortschritte zu ermöglichen. Danke!!

Seit dem Schuljahr 2019/20 ist durch ein neues Schulgesetz vorgeschrieben, den Schülerinnen und Schülern ab dem 2. Semester im 2. Schuljahr Noten zu geben. Zusätzlich finden Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche statt und es werden schriftliche Erläuterungen zu den Kompetenzen dem Zeugnis angehängt.

Bis zu den Semesterferien findet kein Unterricht statt.
Die Schulen sind offen für die Betreuung.
Was nach den Semesterferien ist, wissen wir auch noch nicht. Wir werden Sie informieren, wenn wir genaue Vorgaben des Ministeriums haben.

 

Die Selbsttests sollten heute Vormittag geliefert werden und können dann in der Schule abgeholt werden (Info folgt). Wenn Ihr Kind in der Betreuung ist, geben wir es gerne mit.

Falls Sie noch keinen Bedarf angemeldet haben, Ihr Kind nun aber doch testen möchten, können Sie sich gerne bei der KlassenlehrerIn melden.

 

Danke für die über 60 tollen Schneemänner und Schneefrauen und danke auch für die netten Kommentare dazu!

                                                                                           

Liebe Grüße

Das Lehrerteam und die Direktion