News

Liebe Eltern!

Seit Freitag Vormittag wissen wir, dass wir langsam wieder ein bisschen Schulalltag bekommen können. Von normal sind wir noch weit entfernt, aber einige Punkte wurden von Bundesminister Faßmann doch klar geäußert.

Zuerst möchte ich Ihnen ein großes Kompliment aussprechen und mich bedanken, dass Sie Ihre Kinder so großartig beim Lernen unterstützt haben. Viele nette Fotos und Videos haben die Lehrpersonen bekommen und sich immer sehr darüber gefreut.

Auch für die nächste Zeit gilt es besonders, das Kind in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Erfahrungen in der Corona-Zeit, die soziale Isolation, Lernen ohne Mitschüler, kein Spielplatz, kein Verein, … keine Großeltern wirken sicher noch eine Weile nach und das dürfen wir nicht vergessen. Wichtig ist, wie das Kind diese Zeit erlebt hat und auch, wie diese besondere Zeit verarbeitet wird. Da ist es nicht vorrangig, ob alle Arbeitsblätter fertig gestellt, ob alles verstanden wurde. Es geht um die Emotionen, an die sich Ihr Kind erinnert und immer noch weiter spürt.

Wie geht es nun weiter?

Ab 18. Mai findet Unterricht in der Volksschule statt. Jede Klasse wird in 2 Gruppen eingeteilt und 2 bzw. 3 Tage in einer Woche unterrichtet.

Es gibt Schultage und Hausaufgabentage. Das heißt, es findet in der Schule normaler Unterricht statt und daheim werden Hausaufgaben erledigt.

Wer für sein Kind auch an HÜ-Tagen Betreuung braucht, muss sich über die Direktion anmelden. (monika.brunner-schwab@altach.at)

Die entsprechende Einteilung bekommen sie rechtzeitig von der Klassenlehrerin bzw. vom Klassenlehrer.

Der Unterricht findet nur am Vormittag statt und orientiert sich am Stundenplan. Musikerziehung und Bewegung und Sport dürfen nicht unterrichtet werden und werden durch andere Fächer ersetzt. Das ist vom Bildungsministerium so vorgegeben.

Um es für alle Familien möglichst einfach zu gestalten, haben wir folgendes beschlossen:

 

                                            Unterricht

Vorschulklasse.                 7.55 - 12.00 Uhr

1. Klassen                             7.55 - 12.00 Uhr

2. Klassen                             7.55 - 12.00 Uhr

3. Klassen                             7.55 - 12.25 Uhr

4. Klassen                             7.55 - 12.25 Uhr


Natürlich versuchen wir auch, Geschwisterkinder an denselben Tagen zu unterrichten. 

Bis 15.5.2020 findet in der Schule wie bisher Betreuung für Kinder statt.

Bitte unbedingt bei der Klassenlehrerin oder in der Direktion bis 29.4. anmelden. Danke! (monika.brunner-schwab@altach.at)

Abschließend möchte ich mich auch noch beim gesamten LehrerInnenteam bedanken. Wir wurden alle von dieser besonderen Situation überrascht und es ist uns in kurzer Zeit gelungen, alle Schüler zu erreichen und sie mit dem notwendigen Arbeitsmaterial zu versorgen. Die Bereitstellung und die sorgfältige Korrekturarbeit der zahlreichen Aufgaben hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen.

Das gute Miteinander zwischen Kindern, Eltern und den Lehrpersonen war die ganze Zeit spürbar und allen eine große Freude.

Bis bald!

Dir. Monika Brunner-Schwab

Zurück