News

Liebe Eltern

Es gibt ständig Änderungen zur Unterrichts- bzw. Betreuungssituation.

Einige neue Informationen kann ich Ihnen nun schon weitergeben:

Selbsttests

Entgegen allen Versprechungen und Ankündigungen werden wir in der Volksschule diese Woche wahrscheinlich keine Selbsttests mehr bekommen.

Zusätzlich gibt es von der Bildungsdirektion folgende Vorgabe:

Die Selbsttests sind für jene Schüler/innen gedacht, die in der Schule anwesend sind, um die Schulen zu einem möglichst sicheren Ort zu machen. Wir dürfen Sie als Eltern daher um Verständnis bitten, dass im Volksschul- und Sonderschulbereich nur jene Schüler/innen den Test mit nach Hause bekommen, die auch in die Schule kommen.

Betreuung bis 5.2.2021

Die Betreuung der Schülerinnen und Schüler in der Schule findet im selben Rahmen statt, wie im Jänner.
Bitte geben Sie Änderungen zeitnah an die Lehrpersonen weiter.

Schulnachricht

Laut Bundesministerium wird die Schulnachricht erst nach den Semesterferien ausgeteilt.

Unterricht im 2. Semester

Voraussichtlich wird der Unterricht am 15.2.2021 mit Schichtbetrieb starten.
Das heißt: Die Kinder sind abwechselnd einen Tag in der Schule und ein Tag ist HÜ-Tag. An den HÜ-Tagen findet Betreuung in der Schule statt.
Den entsprechenden Plan bekommen Sie noch vor den Ferien.

Die Gruppeneinteilungen werden nach dem Alphabet gemacht. Geschwisterkinder sind an denselben Tagen in der Schule.

Die Stundenpläne müssen angepasst werden. Sie werden rechtzeitig informiert.

Die Schülerbetreuung außerhalb der Schule findet wie gewohnt statt und Sie können dort Ihr Kind anmelden.

Bei neuen Vorgaben aus dem Ministerium werden Sie wieder informiert.

Dir. Monika Brunner-Schwab

Zurück