News

Projekt „Museum auf Umwegen in die Schule“

In den letzten drei  Monaten wurde die 2a Klasse von der Kunstvermittlerin Christa Bohle-Ender begleitet. Durch Videosequenzen und Audioaufnahmen konnten die Kinder das Kunsthaus in Bregenz kennenlernen und auch Einiges über die Arbeit einer Künstlerin erfahren.

Mit großem Eifer entstanden bei diesem Projekt viele Kunstwerke der SchülerInnen. In der Aula können derzeit die „grünen Räume“ der Kinder und ihre selbstgeschriebenen Hexengeschichten bewundert werden.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

 

In der Fotogalerie finden Sie weitere Bilder zum Projekt.

Zurück