News

Sehen und gesehen werden

Ende November und Anfang Dezember durften die Drittklässler unserer Schule bei einer Busfahrt zum Flughafen Hohenems erleben, wie schlecht man die Fußgänger ohne reflektierende Kleidung erkennen kann. Bei der Veranstaltung, die von „Sicheres Vorarlberg“ durchgeführt wurde, wurde allen demonstriert, dass Personen, die mit Reflektoren ausgestattet sind, 150 Meter weit sichtbar sind, jene mit dunkler Kleidung jedoch nur ca. 20 Meter. Der Autofahrer kann wegen des längeren Bremsweges nicht rechtzeitig anhalten.

Für Schüler, Eltern und Lehrer war diese Aktion sehr eindrucksvoll!

Zurück